Aktuelles aus dem Bezirksverband


Mindestlohn für 1.250 Bauarbeiterim Kreis Schaumburg gestiegen

15,20 Euro pro Stunde ist neue Untergrenze auf dem Bau


Schaumburg, 24.03.2019, 10:25 Uhr
Mehr Geld für Maurer & Co.: Die 140 Bauunternehmen im Landkreis Schaumburg
müssen Facharbeitern nun mindestens 15,20 Euro pro Stunde zahlen. So hoch liegt ab
März der Mindestlohn in der Branche. Auch angelernte Kräfte haben damit Anspruch auf
43 Euro mehr im Monat, wie die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mitteilt. Die
Lohnuntergrenze ist für alle Baubetriebe ein Muss. Sie beschäftigen nach Angaben der
Arbeitsagentur hier 1.250 Menschen.
(weiterlesen)